Zahlungsarten bei Zentralverkauf.de

Zentralverkauf.de bietet Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Zahlungsmöglichkeiten. Jede Zahlung wird durch den integrierten Treuhandservice abgewickelt und bis zur Auszahlungsfreigabe auf dem Treuhandkonto sichergestellt. Das bedeutet bei jedem Einkauf eine garantierte Geld-zurück-Garantie.

Vorauszahlung per Überweisung

Zentralverkauf.de Einstellungen im Käuferbereich

Sie überweisen die Kaufpreissumme direkt auf das Zentralverkauf.de Treuhandkonto. Bitte beachten Sie, dass eine Überweisung je nach Bank bis zu 3 Werkzagen dauern kann. Bei Zahlungseingang erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung und der Verkäufer wird mit dem Versand innerhalb der Lieferzeit an Ihre Lieferadresse beauftragt.

Sofortüberweisung

Zentralverkauf.de Einstellungen im Käuferbereich

Sie überweisen den Kaufpreis sofort im Bestellprozess anhand des TÜV Zertifizierten Zahlungssystems auf das Zentralverkauf.de Treuhandkonto. Um eine Zahlung durchzuführen benötigen Sie Ihre Kontodaten, die Online Banking PIN und eine gültige TAN ihrer Bank. Bei erfolgreicher Transaktion erhalten Sie innerhalb weniger Sekunden eine Zahlungsbestätigung und der Verkäufer wird mit dem Versand innerhalb der Lieferzeit an Ihre Lieferadresse beauftragt.

Kreditkarte (in Umsetzung)

Zentralverkauf.de Einstellungen im Käuferbereich

Sie leisten die Zahlung anhand der VISA oder Masterkarte auf das Zentralverkauf.de Treuhandkonto. Bei erfolgreicher Transaktion erhalten Sie innerhalb weniger Sekunden eine Zahlungsbestätigung und der Verkäufer wird mit dem Versand innerhalb der Lieferzeit an Ihre Lieferadresse beauftragt. Die Belastung der Kreditkarte wird mit dem Vermerk "Zentralverkauf.de Shopping" und der Bestellnummer auf der Abrechnung angezeigt.

Lastschrift (in Umsetzung)

Zentralverkauf.de Einstellungen im Käuferbereich

Mittels dem elektronischen Lastschriftverfahren wird das angegebene Konto mit der Einkaufssumme belastet und auf dem Treuhandkonto gutgeschrieben. Dieses Verfahren ist nur für deutsche Bankkonten verfügbar und mit einer maximalen Einkaufssumme von 500 EUR beschränkt. Kosten Dritter die infolge einer Rückbuchung der Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch angegebener Daten der Bankverbindung entstehen und dem Protalbetreiber in Rechnung gestellt werden, müssen durch den Käufer getragen werden.